Projekt

– Direkt zur Deutschlandkarte –

Bistumsatlas.de ist als Projekt entstanden aus der sogenannten „G7-Gruppe“ von Bistümern, die gemeinsam eine Geo-Infrastruktur betreiben.

Aus vielen einzelnen Online-Karten der jeweiligen Bistümer soll unter Bistumsatlas.de eine deutschlandweite Bistumskarte entstehen. Nach dem Aufbau der Geo-Infrastruktur in den Jahren 2014 und 2015 mit Verwirklichung der Karten je Bistum, ist nun in 2016 erstmals die gemeinsame Karte der Öffentlichkeit live vorgestellt worden. Die Mitglieder und Initiatoren der G7-Gruppe sind weiter unten auf dieser Seite aufgeführt. Das Projekt ist offen gestaltet – mit dem Offizialat Vechta konnte im Sommer 2016 ein neues Mitglied gewonnen werden, welches mit seinen Geodaten die Bistumskarte um ein zusätzliches Territorium erweitert.

Das Projekt ist offen gestaltet und alle Bistümer und Diözesen in Deutschland sind eingeladen, an der Deutschlandkarte mitzuwirken und dazu beizutragen. Die Beteiligung kann dabei auf mehreren Stufen erfolgen: vom einfachen Beitrag von Daten zur Deutschlandkarte über Nutzung der G7-Infrastruktur und Software für die eigene (individuelle) Bistumskarte bis hin zum Hosten weiterer Anwendungen wie zum Beispiel dem Statistik-Viewer. Das Beteiligungsmodell befindet sich derzeit noch in Abstimmung innerhalb der G7-Gruppe.

Die Geo-Infrastruktur wird im kirchlichen Rechenzentrum des Bistums Mainz betrieben, welches auch die kaufmännische Leitung des Projektes hat. Der Bistumsatlas basiert auf der Software atlasFX der Firma alta4 AG.

Die G7-Gruppe trifft sich in unregelmäßigen Abständen zwei- bis dreimal pro Jahr, um die Weiterentwicklung abzustimmen. Die Treffen sind offen für Interessierte (siehe Kontakt).

 

Mitglieder

Die G7-Gruppe bestand ursprünglich aus den Bistümern Mainz, Trier, Limburg, Magdeburg und Würzburg sowie den Erzbistümern Berlin und Hamburg. Seit 2016 ist das Offizialat Vechta hinzugekommen.

Mitmachen

Ihr Bistum ist noch nicht vertreten? Sie wollen das ändern?
Dann melden Sie sich bei uns und werden Teil des Bistumsatlas! Profitieren Sie von der vorhandenen Infrastruktur und generieren Sie eine eigene Karte nach Ihren individuellen Wünschen.

Kontakt